Kunst im NABU-Naturgarten

Roland und Elke Hoffmann
Roland und Elke Hoffmann

Der Künstler Roland Hoffmann aus Saarbrücken hat am 27.02.2010 vier Skulpturen, die vorher an verschiedenen Stellen in Saarbrücken gestanden haben, im NABU-Naturgarten aufgestellt.

Kopflandschaft (Stahl, Beton) 2003
Kopflandschaft (Stahl, Beton) 2003
Krach-Pilz (Stahl und Buchenholzstamm) 2007/2009
Krach-Pilz (Stahl und Buchenholzstamm) 2007/2009
Turm (Eisen) 2005
Turm (Eisen) 2005
Holz 13 (Stahl) 2003
Holz 13 (Stahl) 2003
Libellenphantasie (Stahl) 2013
Libellenphantasie (Stahl) 2013
 

Der Künstler: Roland Hoffmann

Roland Hoffmann
Roland Hoffmann

Roland Hoffmann ist 1953 in Dudweiler/Saar geboren.
Schon in früher Kindheit beschäftigt er sich mit Zeichnen und Malen. Seit 1984 arbeitet er künstlerisch mit Metall - oft in Kombination mit anderen Materialien wie Holz und Stein. Metall war das Hauptmaterial seiner ursprünglichen Berufs-ausbildung zum Mechaniker.
Ausgangspunkt seiner Werke sind meist gefundene Rest- und Teilstücke ehemaliger und gegenwärtiger industrieller Produktionen wie auch solche aus natürlichem Wachstum.
Im Schaffensprozess interessieren den Künstler häufig Gleichgewichts- bzw. Ungleichgewichtszustände.
Seit 1989 stellt Roland Hoffmann im Saarland und darüber hinaus öffentlich aus, so in Saarbrücken, Frankfurt und Wiesbaden.
Roland Hoffmann lebt in Saarbrücken, ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder.
Er sichert sich seinen Lebensunterhalt durch die Tätigkeit als Arbeits-/ Beschäftigungstherapeut mit Menschen in schwierigen Lebenslagen.